Thursday, 11 August 2022

Eingebettete Systeme in der Automobilindustrie

By Redaktion, 05-04-2022

Home > Beratung | Business | Technologie > Eingebettete Systeme in der Automobilindustrie

Ein eingebettetes System (embedded system) ist ein spezielles Computersystem, das ein integraler Bestandteil der von ihm betriebenen Computerhardware ist. Ein System muss bestimmte Anforderungen erfüllen, die sich streng an den Aufgaben orientieren, die es erfüllen soll. Jedes eingebettete System basiert auf einem Mikroprozessor (oder Mikrocontroller), der so programmiert ist, dass er eine begrenzte Anzahl von Aufgaben oder sogar nur eine Aufgabe erfüllen kann.

Je nach Verwendungszweck kann es Software enthalten, die nur für dieses Gerät bestimmt ist (Firmware), oder ein Betriebssystem zusammen mit spezieller Software. Dies wird in der Regel durch den Grad der Zuverlässigkeit bestimmt, den das betreffende eingebettete System bieten soll. Im Allgemeinen gilt: Je weniger komplex und spezialisiert die Software ist, desto zuverlässiger ist das System und desto schneller kann es auf kritische Ereignisse reagieren.

Intelligentes Auto

Ein interessantes Beispiel ist das „intelligente Auto” mit vielen eingebauten Systemen, die einzelne Fahrzeugsysteme steuern: Motor, Getriebe, Bremsen, Aufprallschutz, Klimaanlage, Türen, usw. Dies kann manchmal auch zu Problemen für den Benutzer führen, wenn (z. B.) das automatische Öffnen und Schließen mit Schließdruck der Heckklappe durch das eingebaute System gesteuert wird. In diesem Fall ist ein manuelles Schließen nicht zulässig, da es keine ausreichende Schließung der Heckklappe gewährleistet und das System zurückgesetzt werden muss.

In solchen Fahrzeugen gibt es auch bereits Systeme, die Daten über das Fahrerverhalten (Geschwindigkeit, Gang, Lenkradstellung, Gurtstatus usw.) in den letzten 30 Sekunden sammeln, die für die Analyse der Unfallursache verwendet werden können.

Jedes neue Auto mit eCall ausgestattet sein muss, das die Rettungsdienste automatisch mit Basisdaten über einen Unfall informiert. Gleichzeitig bieten die Hersteller – immer noch mit dem Einverständnis des Nutzers – Ferndiagnose- und Servicesysteme an, die den Nutzer über die Notwendigkeit der Reparatur oder Einstellung bestimmter Systeme informieren.

Eingebettete Systeme in On-Board-Computern

Eingebettete Systeme werden in der Automobilindustrie in der Motorsteuerung und im ABS sowie in Bordcomputern eingesetzt:

  • MFA ist ein Bordcomputer, der in Fahrzeugen der VAG-Gruppe verwendet wird (in der Regel als Zubehör). Sie liefert dem Nutzer zusätzliche Informationen wie z. B.: aktuelle Uhrzeit, Tagesdistanz, Reisezeit, momentaner/ ́Durchschnitt verbrauchter Kraftstoff, Durchschnittsgeschwindigkeit, Öltemperatur, Lufttemperatur.
  • FIS ist ein Bordcomputer, der in Audi Fahrzeugen verwendet wird und als Sonderausstattung eingebaut ist. Es liefert dem Fahrer Informationen wie z. B.: Fahrzeit, momentane Verbrennung, durchschnittliche Verbrennung, durchschnittliche Geschwindigkeit, Temperatur außerhalb des Fahrzeugs, Anzahl der Kilometer, die gefahren werden können bis zur nächsten Betankung. FIS zeigt auch Symbole an, die über Fehler informieren, wobei zwei Prioritäten von Fehlern unterschieden werden.

RELATED POSTS

Business
Haus und Garten
Technologie

Home-Office als effektive Fernarbeit

23.12.2020

Beratung
Business
Technologie

LinkedIn – was ist das und warum ist es das wert?

11.01.2021

Beratung
Business
Technologie

Eingebettete Systeme in der Automobilindustrie

05.04.2022

Beratung
Lifestyle
Sonstiges

Warum Schnell-Lesen lernen?

11.04.2021

Haus und Garten
Lifestyle
Sonstiges

Warum verteilt der Weihnachtsmann Geschenke?

07.09.2021

Beratung
Business
Lifestyle

Jobs in der Gastronomie – welche Stellen gibt es?

14.07.2021